Objektive Augenglasbestimmung

Anhand einer Wellenfrontmessung (mit dem i.Profiler) wird ein detailliertes Profil der Abbildungseigenschaften des Auges erstellt. Die Wellenfront-Technologie ermöglicht es, die optische Abbildung des Auges über den kompletten Bereich der Pupillenöffnung zu erfassen. Es werden die Geometrie (Krümmungsradien und Form) der Hornhaut und der Korrektionswert des Auges in Abhängigkeit von der Pupillengröße bestimmt, welche dann als Basis für die Anpassung einer Brille und/oder Kontaktlinsen dienen.

Subjektive Augenglasbestimmung

Mit speziellen Sehproben werden die genauen Korrektionswerte für die Ferne und/oder Nähe bestimmt bzw. exakt auf den Gebrauch der Sehhilfe abgestimmt.

Augenglasbestimmung bei Winkelfehlsichtigkeit

Wir nutzen spezielles hochwertiges Equipment in der Augenglasbestimmung. Wir sind daher in der Lage die exakte Korrektion bei Vorliegen einer Winkelfehlsichtigkeit zu bestimmen. Unserer Mitarbeiter sind in dieser Hinsicht speziell geschult.